Auch das dritte Rückrundenspiel konnte der TTC erfolgreich für sich entscheiden.

Diesmal hatte man mit dem Gegner jedoch mehr Mühe als gedacht und musste außerdem auf Mario Danner verzichten, welcher durch Wolfgang Bühler vertreten wurde.

Am Anfang lief alles nach Plan und von den drei Doppeln konnte man zwei für sich entscheiden. Lediglich Klaus Jakob/Wolfgang Bühler mussten sich knapp in fünf Sätzen geschlagen geben.
Nach drei Siegen von Aaron Müller, Stefan Wolf und Christoph Unverzagt stand es schnell 5:1 für den TTC. Doch nachdem Maxi Stritt nicht in sein Spiel fand und dem Gegner zum Sieg gratulieren musste, wurde es noch einmal eng: Wolfgang Bühler fehlte in seinem Einzel das Quäntchen Glück und Klaus Jakob gab, nach einer 8:3-Führung im Entscheidungssatz, sein Spiel noch aus der Hand. Folgerichtig war der hohe Vorsprung dahin und es stand auf einmal nur noch 5:4 für die 1. Mannschaft.

Aaron Müller baute mit einem glatten 3:0 den Vorsprung jedoch wieder auf 6:4 aus. Nachdem Stefan Wolf seinen Gegner in fünf Sätzen niedergerungen hatte, war der Bann gebrochen. Christoph Unverzagt und Maxi Stritt gewannen beide ihre Einzel sicher und die Müllheimer mussten dem TTC zum 9:4 Erfolg gratulieren.

Mit 21:3 Punkten kann man nun mit ruhigem Gewissen in die 4-wöchige Spielpause gehen, ehe man am 22.02. das nächste Spiel beim TV Laufen zu bestreiten hat

Nächste Termine

No events

Geburtstage

Di. 20 Nov 2018
Albert Sylmetaj
So. 09 Dez 2018
Ralf Schleer-Bilian
Do. 13 Dez 2018
Holger Frey
Mo. 24 Dez 2018
Yvonne Gossmann
Sa. 05 Jan 2019
Hans Streib

Statistik

Heute 43

Gestern 80

Woche 438

Monat 1177

Insgesamt 316963

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Template by JoomlaShine