Voller Hoffnung fuhr man zum Tabellendritten nach Wasenweiler mit dem Ziel, sich für die Vorrundenniederlage zu revanchieren.

Doch dann kam alles anders, denn lediglich Oliver Schillinger und Ersatzmann Dirk Eiche befanden sich in Normalform an diesem Abend. Markus Jakob und Wolfgang Bühler hingegen konnten zu keinem Zeitpunkt an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen und waren diesmal teils komplett von der Rolle in ihren Partien. Leistungsgerecht stand es daher schnell 7:1 für den Gegner und es drohte eine Klatsche zu werden. Doch Ersatzmann Dirk Eiche brachte seinen Gegner mit seinem Abwehrspiel zur Verzweiflung und verkürzte auf 2:7. Nach zwei Erfolgen von Oliver Schillinger und einem weiteren von Markus Jakob kam man noch einmal bis auf 5:7 heran. Die Chance auf eine Unentschieden währte jedoch nur kurz und Wasenweiler holte das entscheidende Einzel zum verdienten 8:5-Erfolg.

Durch die Niederlage befindet man sich nun 2 Punkte hinter dem VFR Umkirch auf dem 2. Tabellenplatz, gefolgt vom SV Wasenweiler. Am 10.03. kann man den Platz an der Sonne jedoch bei einem Erfolg in Umkirch zurückerobern.

Nächste Termine

No events

Geburtstage

Di. 20 Nov 2018
Albert Sylmetaj
So. 09 Dez 2018
Ralf Schleer-Bilian
Do. 13 Dez 2018
Holger Frey
Mo. 24 Dez 2018
Yvonne Gossmann
Sa. 05 Jan 2019
Hans Streib

Statistik

Heute 43

Gestern 80

Woche 438

Monat 1177

Insgesamt 316963

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Template by JoomlaShine