Um 22:05 Uhr, nach 3,5 Stunden feinsten Tischtennis, endete das wohl kurioseste und zugleich enttäuschendste Spiel der Hinrunde. Die Spieler des TTC konnten es nicht fassen, sechs Spiele gehen in den Entscheidungssatz und werden allesamt verloren.

Nach den Doppeln, sowie den ersten drei Einzeln, lag der TTC mit 2:4 zurück. Die Punkte erspielten im Doppel Glavas/Danner und im Einzel Müller mit klaren 3:0 Siegen. Die anderen vier Spiele mussten jeweils nachdem entscheidenden fünften Satz an den Gegner abgegeben werden.
5:6 lautete der Spielstand nach den Siegen von Glavas, Müller und Danner, als das Spiel von Wolf wiederrum in den Entscheidungssatz ging. Das Resultat, ein Punkt für den Gegner. Als nun beim Stand von 6:8 auch das Spiel von Unverzagt im Entscheidungssatz verloren wurde, blickte man in fassungslose Gesichter der TTC Spieler.

Mit 32:31 gewonnenen Sätzen musste man sich dem Gegner 6:9 geschlagen geben.

Der TTC möchte sich für das zahlreiche Erscheinen seiner Fans recht herzlich bedanken und wünscht ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr

Nächste Termine

No events

Geburtstage

So. 19 Aug 2018
Wolfgang Bühler
So. 26 Aug 2018
Achmet Abde
Mi. 05 Sep 2018
Markus Richter
Mi. 10 Okt 2018
Martin Schillinger
Di. 16 Okt 2018
Vedat Sahin

Statistik

Heute 30

Gestern 54

Woche 422

Monat 1372

Insgesamt 310213