Eine letzte Hürde gab es für die Herren 1 in dieser Hinrunde noch zu nehmen. Ein Auswärtsspiel am Freitagabend zu Gast in Forchheim. Kein leichtes Unterfangen, wie sich bald herausstellen sollte. Nach einem Zwischenstand von 2:1 für den TTC, infolge der Doppel, konnten lediglich Glavas und Wolf die Einzel für sich entscheiden. Dies hatte sonach einen 4:5-Rückstand zur Folge. Doch die Ihringer zeigten auch in dieser Partie starke Nerven und ließen sich davon nicht beeindrucken sondern liefen, angepeitscht von ihren Fans und dem eigenen Ehrgeiz, gepaart mit maximaler Leidenschaft, zur Hochform auf. Die Siege von Sanchez, Müller und Danner brachten die Wende, der Knoten war geplatzt. Wolf konnte erneut punkten und erhöhte somit auf 8:6. Sylmetaj besiegelte durch seinen Sieg schließlich den verdienten 9:6-Endstand. Die Herren 1 beenden dadurch die Hinrunde auf Platz 4 und haben sich hiermit eine Chance auf einen Aufstiegsplatz erspielt. Eine durchaus beachtliche Leistung, besonders für einen Klassenfrischling.

Nächste Termine

No events

Geburtstage

So. 26 Aug 2018
Achmet Abde
Mi. 05 Sep 2018
Markus Richter
Mi. 10 Okt 2018
Martin Schillinger
Di. 16 Okt 2018
Vedat Sahin
Fr. 26 Okt 2018
Klaus Jakob

Statistik

Heute 12

Gestern 47

Woche 12

Monat 1401

Insgesamt 310242