Nach der unglücklichen und knappen Auswärtsniederlage im Hinspiel beim TTC Reute galt es nun für die Ihringer Revange in eigener Halle zu nehmen.

Mit einer 2:1 Führung nach den Doppelspielen durften die Zuschauer zwei 5-Satzkrimis im vorderen Paarkreuz verfolgen. Während Aaron Müller sich durchsetzen konnte, musste sich Mario Danner knapp geschlagen geben, was einen Zwischenstand von 3:2 für die Hausherren mit sich zog. Aufgrund der Anfangsphase vermuteten mitgereiste und heimische Fans ein enges Spiel und bereiteten sich schon mal auf einen langen Tischtennisabend vor. Doch dann drehte die Heimmannschaft auf! Vier der nächsten sechs Spiele gingen klar mit 3:0 an die Gastgeber und zu guter Letzt durften sich Anhänger beider Mannschaften noch einen Thriller der beiden Einser zu Gemüte führen, indem es Müller schaffte einen 0:2 Satzrückstand noch in einen Sieg umzumünzen. Neben den guten Leistungen von Aaron Müller, Mario Danner, Kevin Sanchez und Ivan Glavas bleibt noch zu erwähnen, dass auch Albert Sylmetaj und Maik Lucas einen gelungenen Einstand für die Erste Mannschaft feiern, und somit die gute Teamleistung zum 9:2 für den TTC Ihringen abrunden konnten.

Mit diesem Sieg rückt der TTC dem Minimalziel Klassenerhalt wieder ein Stückchen näher und wahrt sich ebenfalls die Chance im Kampf um die Aufstiegsplätze noch ein Wörtchen mitzureden.

Nächste Termine

No events

Geburtstage

So. 26 Aug 2018
Achmet Abde
Mi. 05 Sep 2018
Markus Richter
Mi. 10 Okt 2018
Martin Schillinger
Di. 16 Okt 2018
Vedat Sahin
Fr. 26 Okt 2018
Klaus Jakob

Statistik

Heute 12

Gestern 47

Woche 12

Monat 1401

Insgesamt 310242