Am vorletzten Wochenende bestritt der TTC Ihringen gleich zwei Heimspiele. Zuerst bekam man es am Samstag mit dem aktuell Tabellenletzten TTC Forchheim zu tun. Die Gäste, die noch eine theoretische Chance auf den Klassenerhalt hatten, traten den Ihringern hochmotiviert entgegen und wollten um jeden Preis zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen. Ein spannender Spielverlauf stellte sich ein und es wurde erneut sehr eng für die Hausherren, doch am Ende setzte man sich knapp mit 9:6 gegen die Forchheimer durch, die nun mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit als Absteiger feststehen.

Am Sonntag, etwa 14 Stunden später, durften die Ihringer den Tabellenersten aus Endingen empfangen. Im Gegensatz zum vorherigen Tag, wechselte nun die Favoritenrolle und die Ihringer wollten die bereits als Aufsteiger feststehenden Endinger ärgern. Für die Zuschauer bot sich ein spannender Schlagabtausch der beiden angeschlagenen Teams, denn auch die Endinger mussten Samstag und Sonntag ein Punktespiel absolvieren. Mario Danner musste aufgrund einer Verletzung leider pausieren, doch auch die Gäste traten ersatzgeschwächt an. Alle Anwesenden genossen spektakuläre Ballwechsel und eine tolle Stimmung in der Kaiserstuhlhalle, auch wenn sich die Hausherren am Schluss knapp mit 5:9 geschlagen geben mussten.

Nächste Termine

No events

Geburtstage

So. 24 Jun 2018
Ivan Glavas
Sa. 21 Jul 2018
Roland Eiche
Mo. 23 Jul 2018
Maximilian Stritt
Fr. 27 Jul 2018
Maik Lucas
Do. 02 Aug 2018
Martin Müller

Statistik

Heute 8

Gestern 57

Woche 65

Monat 921

Insgesamt 304043