Im letzten Heimspiel empfing der TTC Ihringen den TV Herbolzheim. Das Hinrundenspiel verloren die Ihringer knapp im Schlussdoppel mit 9:7 und es galt einmal mehr Revange für die knappe Vorrundenniederlage zu nehmen.

Die Heimmannschaft konnte erneut aus ihren starken Doppeln Profit schlagen und starteten mit 2:1 in die Einzelbegegnungen. Aaron Müller erhöhte mit seiner gewohnt guten Leistung auf 3:1. Ivan Glavas erwischte nicht gerade seinen besten Tag und unterlag in 4 engen Sätzen dem gegnerischen Einser. Mario Danner, Albert Sylmetaj und Maik Lucas konnten ihre anschließenden Einzel gewinnen und so auf 6:2 erhöhen. Stefan Wolf musste sich in einem hart umkämpften 5-Satzkrimi knapp geschlagen geben und die Herbolzheimer verkürzten auf 6:3. Von den nächsten vier Einzeln zog lediglich Ivan mit seiner knappen 5-Satzniederlage den Kürzeren, wohingegen Aaron, Mario und Albert auch ihr zweites Einzel gewinnen konnten und somit den Endstand von 9:4 einstellten.

Einmal mehr eine solide Teamleistung des TTC in einer grandiosen Rückrunde. Dieser siebte Sieg infolge lässt die Ihringer auf den zweiten Tabellenplatz klettern. Nachdem man sich nach der total verkorksten Hinrunde auf dem Relegationsplatz wiederfand, könnte man mit einem letzten Sieg gegen die starken Sonnländer die überragende Rückrunde vergolden und tatsächlich in die Bezirksliga aufsteigen. Zu diesem Endspiel in Freiburg sind alle Anhänger des TTC Ihringen recht herzlich eingeladen um ihr Team von der Bank aus zu unterstützen. Das Spiel findet am Samstag um 18:30 Uhr in der Lortzingschule ( Lortzingstr.1 ) in Freiburg statt.

Nächste Termine

No events

Geburtstage

So. 19 Aug 2018
Wolfgang Bühler
So. 26 Aug 2018
Achmet Abde
Mi. 05 Sep 2018
Markus Richter
Mi. 10 Okt 2018
Martin Schillinger
Di. 16 Okt 2018
Vedat Sahin

Statistik

Heute 30

Gestern 54

Woche 422

Monat 1372

Insgesamt 310213