Man kann sagen: Der TTC Ihringen kam, sah und siegte im wahren Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Ehrenkirchen. Der Sieg bedeutete auch gleichzeitig der vorzeitige Gewinn Meisterschaft und Aufstieg in Die Kreisklasse B. Wer wer das nach der Neugründung gedacht hätte, wäre ausgelacht worden.

Nach einer bärenstarken Leistung in den Anfangsdoppeln konnte das Duo Klaus Jakob und der stark aufspielende Bernd Lay, das Einserdoppel von Ehrenkirchen mit 3 zu 0 schlagen. Auch unser Spitzendoppel Mario Danner und Christoph Unverzagt ließen ihrem Gegner keine Chance und konnten einen wichtigen Punkt einfahren. Lediglich Markus Jakob und Wolfgang Bühler spielten mit Abstand ihr schlechtestes Doppel dieser Runde und mussten sich sang und klanglos mit 3 zu 0 geschlagen geben. Mit einem wichtigen 2 zu 1 Vorsprung ging man also aus den Doppel. Wieder einmal zeigte Mario Danner im Einzel seine Extraklasse und ließ der Nummer 1 und 2 aus Ehrenkirchen keine Chance. Lediglich Christoph Unverzagt musste sich der Nummer 1 von Ehrenkirchen geschlagen geben, jedoch zeigte er gegen die Nummer 2 und seinem Angstgegner Schmutz an diesem Abend eine Superleistung und gewann trotz unsportlichem Verhalten seines Gegeners verdient mit 3 zu 2. An diesem Abend war auch wieder Verlass auf Klaus Jakob, der gegen Barkowski schon 0 zu 2 zurück lag und noch nach einem wahren Kraftaktg 3 zu 2 gewann. Somit waren Klaus Jakob und Mario Danner miti ihren zwei Siegen die erhofften zuverlässigen Punktesammler. Lediglich Bernd Lay musste sich mit zwei Niederlagen trotz starker Leistung geschlagen geben. Jedoch muss man auch dazu sagen, das er von Nummer 5 auf 4 rücken musste, wegen der Verletztung von Roland Eiche. So stand es dann 7 zu 6 und man stellte sich schon auf das Abschlußdoppel ein, da man im hintern Parrkreuz vorher beide Einzel hat abgeben müssen. Doch Markus Jakob und Wolfgang Bühler waren im entscheidenen Moment genau auf der Höhe. Die Nr.6 Markus Jakob bezwang seinen chancenlosen Gegner klar mit 3 zu 0 und holte den achten Punkt. Wolfgang Bühler zeigte eine sehr starke Leistung und schlug in einem 5-Satz-Krimi seinen Kontrahenten mit 3 zu 2.

Somit war der Sieg und die Meisterschaft perfekt und wurde kräftig bei Vedat im Bistro gefeiert. Allen in der Mannschaft wurde jetzt auch erst richtig bewusst, dass man mehr erreicht hat, als vor der Runde erwartet. Noch wichtiger für die Mannschaft war jedoch, dass sie den Schritt gewagt haben und einen eigenständigen Tischtennisverein gründeten.

Mit einem Pflichtsieg schickte der TTC die Reserve Mannschaft von Bad Krozingen mit 9 zu 3 nach Hause. Lediglich ein Doppel und zwei Einzel musste die Mannschaft an diesem Tag dem Gegner überlassen. Wieder einmal zeigten Mario Danner und Klaus Jakob Ihre Klasse und ließen Ihren Gegnern an der Platte keine Chance. Auch im hinteren Drittel konnten Wolfgang Bühler und Markus Jakob mit klaren Siegen den Gegner von der Platte bezwingen. Durch den Sieg vom TTC und durch die Niederlage des Mitkonkurrenten Biengen konnte die Tabellenführung verteidigt und sogar ausgebaut werden. Ein Sieg aus den verbleibenden vier Spielen reicht jetzt um den Aufstieg perfekt zu machen!

Im Lokalderby gegen die dritte Mannschaft aus Breisach konnte sich der TTC Ihringen souverän mit 9 zu 1 durchsetzen. Trotz zwei fehlende Stammkräfte ließ die Mannschaft an diesem Abend nichts anbrennen. Im vorderen und im hinteren Drittel sowie auch alle Doppel konnten gewonnen werden. Lediglich in der Mitte musste man ein Spiel abgeben. Durch diesen nie gefährdeten Sieg ist man dem Aufstieg ein Schritt nähergekommen.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung und Siege in allen 3 Anfangsdoppeln waren der Grundstein zum Sieg.

Trotz verletzungsbedingten Fehlens unserer in der Vorrunde stark aufspielenden Nummer 4 Roland Eiche und deshalb auch zum Teil neuformierten Doppeln geht die Siegesserie des TTC weiter!!! Zum ersten Mal in dieser Saison holte man alle 3 Eingangsdoppel. Dabei lobend zu erwähnen waren die neuformierten Doppel Jakob/Lay, die das vermeintlich stärkere Einserdoppel der Spvgg. Untermünstertal klar besiegten, wie auch unser Dreierdoppel mit Bühler/Schillinger, die ebenso eine starke Leistung abgegeben haben. Doppelt gepunktet in den Einzeln haben unsere Nr.1 Mario Danner, wie auch unsere Nr.3 Klaus Jakob.

Die restlichen Punkte steuerten Christoph Unverzagt und Oli Schillinger zu einem nie gefährdeten Sieg für den TTC bei. Danke auch an unsere mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung.

Am Samstag, den 8. Januar wurden die ersten Vereinsmeisterschaften seit der Neugründung des Vereins im Mai 2010 ausgetragen, bei denen 11 Aktive und 6 Hobbyspieler teilnahmen.

Bei den Aktiven wurde das Teilnehmerfeld in eine 5er und 6er-Gruppe aufgeteilt, bei der sich die beiden Bestplatzierten jeder Gruppe fürs Halbfinale qualifizierten. Nach spannenden und hart umkämpften Spielen konnten sich schlussendlich Mario Danner und Klaus Jakob sowie Aaron Müller und Christoph Unverzagt in ihren Gruppen durchsetzen.
Im ersten Halbfinale bezwang Aaron Müller den stark kämpfenden Klaus Jakob mit 3 zu 0. Im zweiten Halbfinale gab es eine große Überraschung, denn Christoph Unverzagt schlug den favorisierten Mario Danner mit 3 zu 1. Das Finale an diesen Abend hieß also Aaron Müller gegen Christoph Unverzagt. Trotz starker Gegenwehr von Christoph Unverzagt im Finale, ging der Einzeltitel verdient mit einem 3 zu 0 Erfolg an den ungeschlagenen Turnierfavoriten Aaron Müller vom TTV Auggen. Ein Dank nochmals für ihre Teilnahme an die Gastspielerinnen Iris Loray und Corina Herdel, welche sich sehr gut schlugen.

Die 6 Hobbyspieler machten in einer Gruppe den Sieger unter sich aus. Cathrin Wildschütz konnte sich hierbei ungeschlagen durchsetzen. Hans Ortolf und Yvonne Gossmann folgten auf den Plätzen zwei und drei. Der jüngste Spieler im Feld der Hobbyspieler war der erst 11-jährige Patrick Bühler, der manch Erwachsenen zum Schwitzen an der Platte brachte.

Nachdem die Einzel fertig waren, wurden die Doppel ausgespielt. Hierbei wurde zur Chancengleichheit den Besten aus dem Einzelwettbewerb je ein Doppelpartner zugelost. Die verdienten Sieger hießen Oliver Schillinger und Mario Danner. Sie konnten Aaron Müller/Markus Jakob und Klaus Jakob/Bernd Lay auf Platz zwei und drei verweisen.

Ein großes Dankeschön an die Zuschauer für ihr Kommen, den TV Ihringen für das Ausleihen von zwei Platten, sowie die zahlreichen Helfer ohne die das alles nicht zu bewältigen gewesen wäre. Durch die erfolgreichen Vereinsmeisterschaften hoffen wir, dass die Anzahl der Spieler beim nächsten Mal weiter steigen wird.

Die Platzierungen im Überblick:

Aktive:
1. Aaron Müller
2. Christoph Unverzagt
3. Mario Danner und Klaus Jakob

Doppel:
1. Mario Danner/Oliver Schillinger
2. Aaron Müller/Markus Jakob
3. Klaus Jakob/Bernd Lay

Hobby:
1. Cathrin Wildschütz
2. Hans Ortolf
3. Yvonne Gossmann

Bildergalerie -> Hier

Nächste Termine

No events

Geburtstage

Fr. 19 Aug 2022
Wolfgang Bühler
Fr. 26 Aug 2022
Achmet Abde
Mo. 05 Sep 2022
Markus Richter
Mo. 10 Okt 2022
Martin Schillinger
So. 16 Okt 2022
Vedat Sahin

Statistik

Heute 11

Gestern 88

Woche 186

Monat 751

Insgesamt 433985

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

JSN Pixel 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework