Sonntagmorgen, zu ungewohnter Uhrzeit, stand das Halbfinale um den Bezirkspokal auf dem Programm. Als Gegner bekam man den TTSV Kenzingen zugelost und ging so dem Titelverteidiger Kirchzarten erst mal aus dem Weg. Die Morgenstunde wirkte sich jedoch nicht gerade positiv auf die Leistung des TTCs aus. Als Favorit gewann man zwar vom Ergebnis hoch mit 4:1, jedoch wurden alle Einzel erst im Entscheidungssatz gewonnen. Im Finale traf man dann auf den Topfavoriten Kirchzarten, welcher, im anderen Halbfinale, den FSV Ebringen mit 4:1 bezwang. Mehr als zwei Sätze konnte man hier nicht für sich entscheiden und musste den Kirchzartenern zum verdienten 4:0 Erfolg gratulieren.

In der vorletzten Begegnung dieser Runde machte die 1. Mannschaft kurzen Prozess und gewann, zu Gast beim TTC Bad Krozingen 2, mit einem deutlichen 9:1. Damit würde dem TTC zum jetzigen Zeitpunkt im nächsten und somit letzten Spiel, das am Samstag, den 28.03.15 um 18.30 Uhr in der Kaiserstuhlhalle stattfinden wird, gegen den Tabellenzweitplatzierten und Hauptkonkurrenten Kirchzarten schon eine 3:9 Niederlage reichen, um den angestrebten Aufstieg in die Bezirksklasse zu realisieren!

Im Auswärtsspiel gegen den FSV ging die 1. Mannschaft mit einem Ergebnis von 9:4 als klarer Gewinner hervor. Trotz der Bemühungen des Gegners, der als Tabellenvorletzter Ehrgeiz im Kampf um den Abstieg zeigte, behielt Ihringen die Oberhand und setzte somit erwartungsgemäß ihre Erfolgsreihe fort. Damit trennen den TTC noch zwei weitere Siege zum erhofften Aufstieg in die Bezirksklasse.

Eine harte Nuss galt es im Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten SV BW Wiehre-Freiburg zu knacken. Unterstützt durch die mitgekommenen Fans, bewies die 1. Mannschaft in Vollbesetzung ihr ganzes Können. Äußerst spektakuläre und lange Ballwechsel zeichneten die Begegnung aus, die sich auf höchstem Niveau abspielte und mit einem zwischenzeitlichen Stand von 4:4 für prickelnde Spannung sorgte. Letztendlich zeigte sich jedoch, dass der TTC auch dieser Herausforderung gewachsen war und beendete die Partie mit einem klaren 9:4.

Am fünften Spieltag dieser Rückrunde empfing die 1. Mannschaft mit dem TV Britzingen einen unerwartet starken Gegner. Die zahlreich erschienenen Fans bekamen ein in höchstem Maße spannendes Spiel mit meist knappen Sätzen zu sehen. Der Krimi endete dank des unerschütterlichen Kampfgeistes und dem Ziel der Meisterschaft vor Augen mit einem engen, jedoch verdienten 9:7 und bedeutet die Verteidigung der Tabellenführung.

Nächste Termine

No events

Geburtstage

Mi. 10 Okt 2018
Martin Schillinger
Di. 16 Okt 2018
Vedat Sahin
Fr. 26 Okt 2018
Ina Gutbrod
Fr. 26 Okt 2018
Klaus Jakob
So. 28 Okt 2018    00:00 Uhr 11:00PM
Rudi Thomas Ortolf

Statistik

Heute 10

Gestern 57

Woche 267

Monat 1390

Insgesamt 312416

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Template by JoomlaShine