Nach vier Stunden Spielzeit konnte der TTC hochverdient im Spitzenspiel gegen den Mitaufstiegsfavoriten Grißheim zwei Punkte entführen.
Dabei zeigten schon die drei Anfangsdoppel ihre Stärken und konnten mit zwei zu eins in Führung gehen. Im vorderen Paarkreuz fand dabei Mario Danner immer mehr zur alten Stärke zurück und konnte mit Stefan Wolf jeweils drei Punkte erkämpfen. Zwar musste man in den mittleren Paarkreuz sich null zu vier geschlagen geben, jedoch zeigten Wolfgang Bühler und Christoph Unverzagt an diesen Tag ein sehr starke Leistung und gewannen im hinteren Paarkreuz alle ihre Spiele. Durch den wichtigen Sieg konnte man Tabellenplatz zwei erobern. Eine weitere erfreuliche Nachricht ist, dass zur Rückrunde Aaron Müller aus der Verbandsligamannschaft vom TTV Auggen als neue Nummer Eins den TTC Ihringen verstärken wird.

TV Merdingen II - TTC Ihringen II 3 : 8

TTC Ihringen II - TTV Auggen VI 8 : 1

Auch die zweite Mannschaft des TTC ist im Soll und konnte ohne Probleme gegen den Mitfavoriten aus Merdingen klar Punkten. Im letzten Spiel der Vorrunde wurde auch Auggen deutlich geschlagen, sodass man verdient die Herbstmeisterschaft gewinnen konnte.

FSV Ebringen I – TTC Ihringen I 8 : 8

Hochverdient konnte die erste Mannschaft im Spitzenspiel gegen den Tabellenerster aus Ebringen einen Punkt entführen.
Überraschend musste man zwar im vorderen und mittleren Paar sich mit 1 zu 3 geschlagen geben. Jedoch zeigten an diesem Abend die Doppel eine sehr gute Leistung, sodass man daraus 3 zu 1 Punkte holen konnte. Im hinteren Paarkreuz zeigten Markus Jakob und vor allem Christoph Unverzagt eine tolle Leistung und aus dem 5 zu 8 Rückstand wurde noch verdient ein verdientes 8 zu 8.
Durch den Punktgewinn bleibt man Tabellendritter bis zum nächsten Spitzenspiel in Grißheim am nächsten Freitag. TTC


Ihringen II – TTC Borussia Grißheim III 7 : 7

Ersatzgeschwächt und mit einer schlechten Leistung konnte die Reserve gerade noch so einen Punkt aus Grißheim entführen.

TTC Ihringen I – SpvGG Müllheim II 9 : 1

Souverän konnte die erste Mannschaft des TTC Ihringen die Punkte in eigener Halle behalten. Lediglich ein Punkt im Doppel musste man abgeben, ansonsten überzeugten alle Spieler. So ist man gut gerüstet und man kann mit viel Selbstvertrauen, diese Woche am Freitag, zum Spitzenspiel nach Ebringen fahren.


TTC Ihringen II – VfR Umkirch I 8 : 6

In einem wahren Spitzenspiel gegen den Tabellenersten stand es nach fast drei Stunden Spielzeit 8 zu 6 und die Reserve des TTC Ihringen behielt verdient die Punkte in eigener Halle. Zwar führte die Mannschaft schon 7 zu 2, jedoch gingen dann vier Einzel hintereinander zum Teil im fünften Satz verloren. Letztendlich holte der Matchwinner Oliver Schillinger an diesem Tag, den verdienten achten Punkt.

In einem spannenden Spiel musste der TTC sich nach fast vier Stunden in Auggen geschlagen geben. Zwar musste man auf Mario Danner und Roland Eiche verzichten, jedoch wurden beide gut durch Wolfgang Bühler und Oliver Schillinger ersetzt. Viele Sätze gingen knapp im fünften Satz verloren so, daß man auch unglücklich verlor. Der Garant im Einzel war wieder einmal Stefan Wolf, welcher immer noch ungeschlagen in der Runde ist.

Nächste Termine

No events

Geburtstage

Di. 19 Feb 2019
Oliver Schillinger
Mi. 06 Mär 2019
Andreas Groß
Sa. 09 Mär 2019
Hans Widmayer
Mi. 13 Mär 2019
Michael Hayn
Mi. 27 Mär 2019
Mario Danner

Statistik

Heute 101

Gestern 92

Woche 101

Monat 1440

Insgesamt 323972

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Template by JoomlaShine